Leitfaden für die Installation und Anwendung einer Webcam mit livespotting

Unser Leitfaden ist ein wertvolles Instrument, um strukturiert an das Thema Webcam heranzutreten. Er beinhaltet die wichtigsten Themen und Tipps und Tricks zum Thema Webcam. Oft gestellte Fragen werden in unserem Leitfaden beantwortet. Die Antworten erleichtern den Einstieg in die Welt von livespotting. Fragen die sich jeder zu Beginn eines Webcamprojekts stellt wie: Was muss ich bei der Auswahl des Standortes für die Installation einer Webcam beachten? Welches ist überhaupt der richtige Standort für die Installation einer Webcam? Was ist die beste Blickrichtung für eine Webcam? Welche Webcam ist für meinen Standort die richtige Wahl? Was für eine Internetleitung benötige ich, um den Live-Stream einer Webcam in hoher Qualität auf meine Webseite zu bekommen?

Sollte eine Frage nicht im Leitfaden dabei sein, einfach Kontakt zu uns aufnehmen und persönlich mit unseren Webcamexperten sprechen oder eine E-Mail schreiben.

Muss ich eine Webcam bei livespotting Kaufen?

Wir kennen keinen Hardwarezwang! Wenn eine betriebsbereite IP-Cam bereits vorhanden ist und der nächste Schritt der Start des Live-Streaming sein soll. Kein Problem — innerhalb weniger Stunden schalten wir das Control-Center frei und es kann sofort mit dem Onlinemarketing losgehen.

Welche Webcam soll ich kaufen?

Der livespotting Webservice Control-Center ist mit jeder aktuellen H.264 oder H.265 fähigen Webcam kompatibel. Die Integration der Live-Streams in unserer Weboberfläche ist im Browser mit wenigen Klicks erledigt. Dank unserer „Bring Your Own Device (BYOD)“ Philosophie gibt es keine Probleme. Es können die bevorzugten Kamera-Hersteller mit livespotting verwenden. Wir empfehlen Kameras von HIKVISION oder BOSCH. Bei uns sind alle Hersteller herzlich willkommen!

Was muss ich bei der Auswahl des Standortes für eine Webcam beachten?

Sollte die zukünftige Perspektive unklar sein, stellen Sie sich den Blick durch die Webcam vor. Bei beweglichen Webcams ist freie Wahl der Perspektive jederzeit möglich. Die Motive sollten jedoch nicht zu weit entfernt sein. Sie können uns gerne Videos oder Bilder schicken, wenn Sie sich unsicher sind, damit wir Sie für die beste Perspektive beraten können.

Welche Blickrichtung ist optimal für die Webcam?

Gegenlicht sollte für eine Webcam vermieden werden. Die beste Bildqualität liefert eine Webcam mit Live-Streaming in nördlichen Blickrichtungen Nordwest, Nord und Nordost. Die Sonne geht im Osten auf, dreht über den Süden und geht im Westen unter. Es ist im Prinzip wie bei einem Menschen ohne Sonnenbrille, bei direktem Blick ins Licht sehen Sie nicht mehr viel. In einigen Fällen ist die Blickrichtung durch den Installationsplatz alternativlos. Eine gute Nachricht ist, dass moderne Kameras ein paar Tricks auf Lager haben. Wenn es für das menschliche Auge schwer wird, setzt die Webcam sozusagen die Sonnenbrille auf, um das Maximum aus dem Live-Video zu holen.

Warum sollten schwer zugängliche Installationsorte vermieden werden?

Wir raten jedem Besitzer einer Webcam zur regelmäßigen Reinigung. Monatlich, je nach Standort auch wöchentlich ein muss. Nichts stört Ihre Zuschauer mehr, als eine schmutzige Webcam. Die Farben werden blass, das Live-Video wirkt dann unscharf und eignet sich immer weniger für ein repräsentatives Onlinemarketing. Die Webcam sollten ohne lange Leitern, Steiger, Kran oder sonstige Hilfsmittel leicht erreichbar sein. In unserem Blog haben wir einige Tipps und Tricks für die regelmäßige Pflege und Reinigung von Netzwerkkameras bereitgestellt.

Was muss ich beim Datenschutz mit Webcams beachten?

Halten Sie sich an die Gesetze für den Datenschutz in Ihrem Land! Weil wir schon seit fast 15 Jahren mit Webcams arbeiten hat unser Team viel Erfahrung im Umgang mit öffentlicher Videoübertragung. Beratung unsere Kunden zum Datenschutz und DSGVO bei Videoübertragungen gehört in der Planungsphase dazu und durch unsere Erfahrung können wir eine Empfehlung zur Datenschutzkonformität abgeben. Das Control-Center verfügt über kostenlose Datenschutzfilter oder hochwertige Machine Learning Systeme mit Objekterkennung und Anonymisierung in diskreter Milchglasoptik. Bitte beachten Sie zu diesem Thema unser Produkt „Blurred“ für den DSGVO-konformen Einsatz von Webcams.

Was für ein Internetanschluss wird für den Betrieb einer professionellen Webcam benötigt?

Die Faustformel für Live-Streaming in HD-Auflösungen mit H.264 lautet: 16 Mbit/s Upload für 4K 2160p, 8 Mbit/s für QHD 1440p Auflösung, 6 Mbit/s für Full-HD 1080p Auflösung und 2 Mbit/s für HD 720p Live-Streaming. Mit 512 kb/s bekommen wir einen flüssigen Stream in niedriger Qualität. Mit H.265 Codec wird 30 % bis 40 % weniger Bandbreite benötigt. Bei schwachem Internet müssen starke Abstriche in der Qualität des Live-Streaming in Kauf genommen werden. DSL, VDSL, SDSL und Glasfaser Anschlüsse haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bieten in den meisten Fällen genügend Bandbreite für das Live-Streaming mehrere Kameras in sehr guter HD-Qualität.

Wie viel Download Geschwindigkeit benötigt eine professionelle Webcam?

Der Download spielt für den Betrieb einer Webcam keine Rolle. Upload ist wichtig, weil Live-Streams zu unseren Servern geschickt werden. Von den Streaming-Servern wird das Live-Video dann in Echtzeit direkt an die Zuschauer übertragen.

Welchen Mobilfunkanschluss kann ich für eine Webcam verwenden?

Mobilfunkanschluss mit LTE oder UMTS können zum Einsatz kommen. 3G, 4G oder 5G Anschlüsse haben oft ein besseres Internet als herkömmliche DSL-Anschlüsse. Wenn der Empfang am Installationsort nicht gut ist, haben wir ein paar Tricks auf Lager, um schlechten Empfang deutlich zu verbessern. Live-Streaming mit Webcams erzeugt viel Datenvolumen. Verträge mit echter Flatrate ohne Begrenzung des Datenvolumens sind darum Grundvoraussetzung für den professionellen Einsatz. In Deutschland bietet die Telekom bezahlbare Verträge mit genügend Datenvolumen an. In der Schweiz ist Swisscom der richtige Ansprechpartner.

Können Webcams mit WLAN, Wi-Fi oder Power LAN genutzt werden?

Klares Jein! Empfangsqualität und Stärke des Funknetzwerkes bzw. bei Power LAN die Stromleitung sind oft große Fehlerquellen. Für die Liveübertragung bzw. Direktübertragung von Videodaten in Echtzeit raten wir, wenn Möglich dazu Funkverbindung und Steckdoseninternet zu vermeiden. Oft ist eine kabellose bzw. Übertragung über die Steckdose jedoch der einzige Weg kostengünstig online zu gehen. Bei Fragen zu Power LAN, Wireless und Richtfunk, sprechen Sie uns an, damit wir Ihren Fall im Detail prüfen können. In unserm Partnernetzwerk haben wir zuverlässige Profis für Wi-Fi Netze und Internetanschlüsse, die kostengünstig und effiziente Internet erschließen können.

Welche Webcam passt zu mir und meinem Projekt?

Wann benötige ich eine unbewegliche Webcam?

Unbewegliche oder auch statische Kameras genannt eignen sich für Projekte, wenn nur ein Motiv gezeigt werden soll. Unsere Kameraempfehlung der STA Linie überzeugt mit 4K, QHD und Full-HD-Auflösung.

Wann benötige ich eine bewegliche Webcam?

Die empfohlene PTZ Serie und PTM Serie von livespotting sind Profigeräte für Schwenken Neigen und Zoomen (PTZ). Diese Webcams liefern die besten Live-Videos und eignen sich für dauerhafte Bewegung. Die PTM-Serie ist mit einer starken Heizung versehen und absolut Winterfest gegen Vereisung gesichert. Diese beweglichen Netzwerkkameras bieten bis UHD 8 Megapixel mit 4K-Auflösung , QHD 1440p und Full-HD-Auflösung. Viele Zusatzfunktionen, garantieren spannenden Kamerafahrten und bestes Live-Video für das Onlinemarketing auf professionellen Webseiten.

Gibt es Unterwasserkameras oder Virtual Reality Kameras?

Die VR-- und Unterwasserkamera sind hoch spezialisierte Webcams und liefern spektakuläre Live-Streams. Lassen Sie sich am besten von unserem Expertenteam beraten. Wir helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen und die passende Live-Webcam zu finden.

Kann ich meine USB-Kamera oder DSLR-Kamera für Standortmarketing mit Livestreaming verwenden?

Wir raten vom Einsatz für Standortmarketing vom Einsatz von USB, Smartphones und DSLR-Kameras generell ab. USB Webcams und Smartphones sind eher für Videokonferenzen, Videochats wie FaceTime, Skype etc. geeignet. DSLR-Kameras sind Fotoapparate und auch mit wetterfesten Gehäusen nur begrenzt für dauerhaftes Livestreaming geeignet. Die Anbindung an das Control-Center sind Softwarelösungen wie OBS erhältlich. Sie erhöhen aber den Aufwand und die Fehleranfälligkeit.

Wer kann eine Webcam installieren?

Jeder Elektriker oder die Haustechnik kann eine Netzwerkkamera installieren. Es gibt heutzutage zahlreiche Firmen in jeder Region die derlei Arbeit zuverlässig zu einem fairen Handwerker Preis zuverlässig erledigen können. Erster Ansprechpartner sollte immer die vorhandene Haustechnik oder der bekannte Elektroinstallateur sein. Sollte es doch einmal zu Problemen kommen, ist ein Kontakt in der Region immer schneller als jemand, der weit angefahren kommt. Sollten Sie Hilfe benötigen, helfen wir gerne einen verlässlichen Partner vor Ort zu finden. Sie werden im Bereich der Alarmanlagen, Videoüberwachung und Sicherheitstechnik kompetente Ansprechpartner mit dem nötigen Know-how finden. Gerne vermitteln wir aus unserem zuverlässigen Partnernetzwerk einen Experten in der Region.

Kann ich meine Schwenk-Neige Webcam selber bewegen?

Grundsätzlich haben die meisten Hersteller heutzutage Apps für iOS und Android und Desktop Programme über die sich unbewegliche und bewegliche Kameras einstellen lassen. Wer es sich zutraut, kann die Webcam selber einstellen und kontrollieren.

Wie bekommt die Schwenk-Neige Webcam eine Kamerafahrt?

Nach der Installation der Webcam vereinbaren wir einen Telefontermin. Gemeinsam schauen wir durch die Webcam und wählen die Motive aus. Unser Kameramann wird dann Vorschläge für die Bewegung der Webcam präsentieren. Für SLA+ Kunden sind zukünftige Anpassungen der Kamerafahrt immer inklusive.

Was für Möglichkeiten für die Präsentation der Webcam über eine Kamerafahrt gibt es?

Die Einstellungen für eine Kamerafahrt bei PTZ Webcams sind vielfältig. Der Standort gibt in den meisten Fällen die Kamerafahrt vor. Grob zusammengefasst sind 4 verschiedene Drehbücher für die Einstellungen einer PTZ-Webcam möglich.

  • PTZ-One
    Einzelne Motive werden herangezoomt. Die Wege zwischen den Motiven werden nicht dargestellt. Hohe Bewegungsgeschwindigkeit lassen die Wege zwischen den Positionen nahezu verschwinden.
  • PTZ-Calm
    Totale mit langsamem Schwenk zwischen Links und Rechts ohne Zoom.
  • PTZ-Line
    Einzelne Motive werden angefahren und herangezoomt. Es wird probiert eine durchgehende Linie zu erzeugen.
  • PTZ-Blend
    Eine Mischung aus allem, PTZ-One, -Calm und -Line. Als Basis dient ein klassischer Links-Rechts-Schwenk. Auf jeder Linie wird ein Motiv angefahren. Nach dem Motiv wird weiter in der natürlichen Schwenkrichtung gedreht.

Wer konfiguriert meine Webcam für ein klares Bild?

Bei der Einrichtung kümmern wir uns gerne um die Feineinstellung der Videoquellen. Grundsätzlich versuchen wir alles Notwendige, um aus jeder Netzwerkkamera das beste Live-Streaming zu produzieren. Die Qualität kann dabei je nach alter der Webcam und nach Hersteller sehr stark schwanken. Das beste Ergebnis erzielen aktuelle Webcams unserer Hausmarken HIKVISION und BOSCH.

Kann meine Webcam auch bei Dunkelheit einen Live-Stream liefern?

Moderne Netzwerkkameras sind kleine technische Wunder. Auch ohne zusätzliche Infrarotscheinwerfern kann mit den richtigen Einstellungen ein klares Bild ohne Rauschen produziert werden. Damit die Webcam auch bei Nacht gut funktioniert können wir nur für die Hausmarke von livespotting einen zuverlässigen Nacht-Stream versprechen.

Als Webcam Provider bieten wir alle Dienstleistungen rundum Destinationsmarketing für Tourismus und Freizeitindustrie.

Beratung gewünscht?

+49 (0)431 55 68 34 20 oder Rückruf vereinbaren